Unsere neuesten Erkenntnisse zum Thema Blockchain für Sie zusammengefasst Mehr erfahren

Supply Chain Design

Die zunehmende Volatilität und Komplexität globaler Märkte sowie der starke Druck hinsichtlich Margen und Working Capital zwingt viele Unternehmen, die Performance ihrer Supply Chain zu verbessern.

In der Regel ist es dazu nicht ausreichend, an vereinzelten Stellschrauben zu drehen. Ein optimales Design berücksichtigt auch Aspekte der Komplexitätsreduktion durch Entkopplung und Segmentierung, die Einführung passender Supply Chain Operating Models sowie eines geeigneten Mixes an Steuerungsmethoden wie LEAN Supply Chain Planning, LEAN Manufacturing, Demand Driven MRP oder klassisches Advanced Planning.

Unser Team aus erfahrenen Experten erarbeitet mit Ihnen die optimalen Konzepte, validiert und bewertet die Maßnahmen mit Hilfe von Benchmarking und Simulationen und unterstützt Sie bei der Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Ihr Ansprechpartner

Ulrich Wetterauer
Head of Value Chain Strategy and Design

Supply Chain Organisation

Um die wachsenden Herausforderungen heutiger Supply Chains bewältigen zu können, sind schlagkräftige Supply Chain Organisationen notwendig. So erfordert beispielsweise der Einsatz innovativer Technologien teils hoch spezialisierte Kompetenzen. Zudem muss die Handlungsfähigkeit von zum Teil global vernetzten Unternehmen durch klare Verantwortlichkeiten und schlanke Entscheidungswege gewährleistet werden.

Mit dem praxiserprobten „CAMELOT Supply Chain Organization Framework“ unterstützen Sie unsere erfahrenen Berater effektiv und umfassend bei der Gestaltung und Umsetzung einer schlagkräftigen Supply Chain Organisation.

Supply Chain Setup und Segmentierung

Um im herausfordernden Umfeld der „VUCA-Welt“ (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen, ist es notwendig, das Supply-Chain-Setup optimal auf die Erreichung der Supply Chain Strategie und der wesentlichen Ziele (Agilität, Flexibilität, Effizienz) auszurichten. „One-size-fits-all“-Supply-Chains gehören dabei der Vergangenheit an, benötigt werden spezialisierte und zugleich robuste Strukturen.

CAMELOT unterstützt Sie unter Verwendung von erprobten Segmentierungsansätzen bei der optimalen Ausrichtung Ihrer Supply Chain. So werden bspw. durch die Einführung geeigneter Entkopplungspunkte („decoupling points“) eine Reduktion von Komplexität und Versorgungsrisiko erreicht und durch optimale Supply Chain Operating Models sowohl Customer Service als auch die Supply Chain Effizienz erhöht.

Supply Chain Konfiguration und Parameterisierung

Dynamische Märkte, sich beschleunigende Nachfrage- und Produktzyklen, sowie sich ändernde regulatorische Rahmenbedingungen verlangen nach spezialisierten und zugleich auch robusten Strukturen. Es ist daher von essentieller Bedeutung, die für die Planung und Steuerung der Supply Chain optimale Konfiguration (individuell pro Supply Chain Segment) zu identifizieren, auszugestalten und bei Notwendigkeit schnell und ganzheitlich anzupassen.

Die daraus abgeleiteten Parameter wie Entkopplungspunkte, Zielbestände oder Losgrößen sowie das dazugehörige organisatorische Rahmenwerk bilden die Basis für Planungsdurchführung und -steuerung. Als Folge verlagert sich der Aufwand in der Organisation vom undifferenzierten lokalen „fire-fighting“ hin zu einer auf Ausnahmen basierenden taktischen End-to-End Planung.

Als vielfach ausgezeichneter Supply Chain Spezialist begleitet CAMELOT Sie systematisch auf Ihrer Reise zu einer optimal konfigurierten und parametrisierten Supply Chain.

Supply Chain Kennzahlen

Die stetige Überwachung und nachhaltige Steuerung der Supply Chain ist eine Grundvoraussetzung zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Performance. Die notwendige Basis hierfür sind Transparenz und der richtige Grad an Information auf allen Ebenen der Supply Chain – vom Management bis zur Exekution.

Wir unterstützen Sie bei der Definition und Umsetzung von intelligenten Kennzahlensystemen („smart metrics“), die optimal auf die Eigenschaften und Erfordernisse ihrer Supply Chain sowie der definierten Zielsysteme ausgerichtet sind. Durch die geeignete Kombination und Aufbereitung relevanter KPIs & Metrics stellen wir sicher, dass jeder Adressat genau über die Informationen verfügt, die er für das Treffen flexibler Entscheidungen im täglichen Betrieb benötigt.

Supply Chain Simulation

Angesichts der aktuell unsicheren und komplexen Bedingungen realisieren Unternehmen immer häufiger, dass eine unzureichende Gestaltung von Wertschöpfungsketten, nicht integrierte Geschäftsprozesse sowie ineffiziente Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten und Kunden den eigenen Erfolg erheblich beeinträchtigen können. Auch die Auswirkungen entsprechender Optimierungsmaßnahmen sind dabei stets schwer vorherzusagen.

Unternehmen können die Auswirkungen eines neuen Geschäftsmodells oder anderer größerer Konzeptänderungen jedoch vor deren Einführung durch separat durchgeführte Ereignissimulationen evaluieren. Dadurch sind die Unternehmen in der Lage, verschiedene operative Alternativen miteinander zu vergleichen, umfangreiche „Was-wäre-wenn-Analysen“ durchzuführen und die zu erwartenden Erträge zu berechnen, so dass sie bessere Planungsentscheidungen treffen können. Kosten und Risiken werden auf diese Weise wesentlich gesenkt.

Basierend auf der umfangreichen Erfahrung im Supply Chain Design sowie in der Umsetzung von Projekten hat CAMELOT ein zukunftsweisendes Value Chain Simulation Framework entwickelt, um die Werthaltigkeit anspruchsvoller Konzepte von Unternehmen beurteilen zu können.

Working Capital Management

Vielfach werden in Unternehmen erheblich mehr liquide Mittel als nötig gebunden, mit negativen Konsequenzen für Liquidität, Profitabilität und Prozesseffizienz. Systematisches Working Capital Management (WCM) bleibt daher ein aktuelles und bedeutendes Thema.

Der CAMELOT-Ansatz für ein ganzheitliches WCM umfasst die drei Säulen Verbindlichkeiten, Forderungsmanagement und Bestandsmanagement. Der Fokus liegt auf nachhaltigen Ergebnissen über die Laufzeit der Projektinitiative hinaus. Erreicht wird dies durch die Implementierung eines strategischen, taktischen und operativen Monitorings und Reportings, einschließlich der Etablierung einer Eskalationsinstanz und spezieller Richtlinien für die Lösung der üblicherweise auftretenden Zielkonflikte entlang der Supply Chain.

Trendthemen

Bei Fragen und Anfragen können Sie gerne über unser Formular Kontakt mit uns aufnehmen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten von der CAMELOT Management Consultants AG bzw. ihren verbundenen Unternehmen dazu verwendet werden, mich über Dienstleistungen, Veranstaltungen, Studien oder andere Aktivitäten zu informieren. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit widerrufen werden. Verwenden Sie hierzu bitte folgenden Link: https://www.camelot-mc.com/de/datenschutz/

JaNein

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close