Aktionismus versus Gelassenheit: Wie die Chemie- und Pharmaindustrie auf den BREXIT reagiert

Für die Studie befragte CAMELOT Management Consultants im Juli und August dieses Jahres 200 Top-Entscheider der chemischen und pharmazeutischen Industrie in Deutschland. „Insgesamt reagiert die Chemie- und Pharmaindustrie in Deutschland gespalten auf den Brexit. Während vor allem die international agierenden Großunternehmen Folgen für ihr Geschäft erwarten und bereits jetzt entsprechende Vorkehrungen treffen, zeigt sich der Mittelstand abwartend“, fasst Dr. Sven Mandewirth, Partner bei CAMELOT Management Consultants, die Umfrageergebnisse zusammen.

Jetzt kostenfreien Download anfordern

Unsere Studien enthalten sorgfältig aufbereitetes, wertvolles Wissen, das wir Ihnen gerne kostenfrei zur Verfügung stellen. Im Gegenzug würden wir uns über eine kurze Registrierung freuen.

Mit Eingabe meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass CAMELOT mich zum Thema "Aktionismus versus Gelassenheit: Wie die Chemie- und Pharmaindustrie auf den BREXIT reagiert" kontaktieren darf.

Des Weiteren bin ich damit einverstanden, dass meine Daten von der CAMELOT Management Consultants AG bzw. ihren verbundenen Unternehmen dazu verwendet werden, mich über Dienstleistungen, Veranstaltungen, Studien oder andere Aktivitäten zu informieren. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit widerrufen werden. Verwenden Sie hierzu bitte folgenden Link: https://www.camelot-mc.com/de/datenschutz/.