Studie Erfolgsfaktoren 4PL, LLP und 3PL in der Chemielogistik

Die Studie „Erfolgsfaktoren von 4PL, LLP und 3PL in der Chemielogistik“ der CAMELOT Management Consultants AG und Professor Christian Kille von der Hochschule Würzburg-Schweinfurt bietet Unternehmen der chemischen Industrie einen Leitfaden für ihre Outsourcing-Strategie im Bereich Logistik und Supply Chain.

Manager in der chemischen Industrie sind fortwährend mit der Frage konfrontiert, welche Prozesse ihr Unternehmen selbst durchführen und welche an externe Dienstleister vergeben werden. Dabei wird nicht nur das Ziel der direkten Kostensenkung verfolgt, sondern auch das der Prozessoptimierung entlang der gesamten Supply Chain zur Senkung der TCO (Total Cost of Ownership), um die internationale Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen.
CAMELOT Management Consultants beobachtet seit geraumer Zeit eine verändernde Nachfrage im Outsourcing des Serviceumfangs und der Partnerauswahl. So wird neben operativen Themen wie Lager und Transport vermehrt nach Kompetenzen bei Prozesswissen und innovativer IT-Lösung Ausschau gehalten, die Lead Logistics Providern (LLP) oder Fourth Party Logistics (4PL) Providern zugesprochen werden. Getrieben wird dieses Thema auch durch die zunehmende Digitalisierung und dem Entstehen von neuen Online-Plattformen.

Um diese aktuellen Strömungen aufzugreifen, hat CAMELOT Management Consultants gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Kille, Institut für Angewandte Wissenschaften IAL an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS), im Juni 2018 die Studie „Erfolgsfaktoren 4PL, LLP und 3PL in der Chemielogistik“ veröffentlicht. Die Basis bildet eine wissenschaftliche Analyse der Anbietermodelle der Logistik rund um LLP bzw. 4PL-Provider und der Outsourcing-Motivation in Kombination sowie eine Fachumfrage unter Logistikexperten schwerpunktmäßig aus der chemischen Industrie.

Leitfaden für Outsourcing-Strategie
Daraus wurde ein Leitfaden mit sieben Schritten entwickelt, über den beantwortet werden kann, mit welchem Anbietermodell welche Komplexität mit welchen Leistungen in welcher Form der Zusammenarbeit gelöst werden kann. Damit kann ein Unternehmen prüfen, wie eine Outsourcing-Strategie gestaltet sein könnte und welche Bereiche der Logistik sie umfassen kann, um die Logistik erfolgreich dem richtigen externen Partner zu übertragen.

3PL, LLP und 4PL
Die Studie führt die aktuellen logistischen Dienstleistungen innerhalb der entsprechenden Nomenklatur Third Party Logistics (3PL), Lead Logistics Provider (LLP) und Fourth Party Logistics (4PL) auf und verbindet diese mit den Anforderungen der Industrie in Abhängigkeit des Organisationsentwicklungsstandes. Die Ergebnisse der Studie zeigen, welche Relevanz das Outsourcing von logistischen Prozessen für die chemische Industrie hat. Sie erlaubt einen detaillierten Einblick in die Ebenen der Entscheidung und unterstützt Chemieunternehmen dabei, Potenziale für eine Fremdvergabe zu identifizieren und die richtigen Schritte einzuleiten.

Gastbeiträge von BASF und DACHSER
Die Studie enthält außerdem Gastbeiträge von Dr. Andreas Backhaus, Senior Vice President European Site Logistics Operations BASF SE, Ludwigshafen am Rhein; Dr. Henrik Follmann, Geschäftsführender Gesellschafter Follmann Chemie GmbH, Minden, und Mitglied des Präsidiums im Verband der Chemischen Industrie (VCI); sowie Michael Kriegel, Department Head DACHSER Chem-Logistics, DACHSER SE, Kempten.

 

Download

Zur englischen Version

Bei Fragen und Anfragen können Sie gerne über unser Formular Kontakt mit uns aufnehmen.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten von der CAMELOT Management Consultants AG bzw. ihren verbundenen Unternehmen dazu verwendet werden, mich über Dienstleistungen, Veranstaltungen, Studien oder andere Aktivitäten zu informieren. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit widerrufen werden. Verwenden Sie hierzu bitte folgenden Link: https://www.camelot-mc.com/de/datenschutz/

JaNein

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close