Supply Chain Operations

Eine leistungsstarke Supply Chain beruht auf einem umfassenden Konzept und einer sorgfältigen Konfiguration. Supply Chain Operations erfolgen anhand der Parameter (wie Vorlaufzeiten, Entkopplungspunkte usw.), die durch das strategische und taktische Supply Chain Management gesetzt werden.

Bewährte Supply Chain Operations umfassen das gesamte Netzwerk von der strategischen Supply Chain Planung über integrierte Geschäftsplanungen, Bedarfsplanungen, Vorrats- und Nachfüllplanungen bis hin zu Produktions- und Terminplanungen.

Konzepte wie das Demand-Driven Supply Chain Management sind für heutige Supply Chains revolutionär und disruptiv. CAMELOT liefert für Ihr gesamtes Netzwerk die geeigneten Konzepte und Lösungen, so dass Ihre Supply Chain Operations effizienter und flexibler gestaltet werden.

Strategische Supply Chain Planung

Die Leistungsfähigkeit und das Risikoprofil einer Supply Chain hängen in großen Teilen von deren Design ab. Exzellente Designprozesse (Netzwerk & Kapazitäten) sind die Voraussetzung, um auf Änderungen der Marktanforderungen optimal reagieren und Risiken kontrollieren zu können. Es gilt, strategisches Forecasting und eine langfristige Netzwerk- und Kapazitätsplanung als integrierten Prozess optimal in der Organisation auszugestalten.

In Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen hat CAMELOT ein strategisches Supply Chain Industrie und Referenzprozessmodell sowie Szenario-Planungstechniken und organisatorische Exzellenzprogramme entwickelt, mit denen sich Planungs- und Designprozesse optimieren lassen. Hierfür werden präskriptive Analysen (z.B. Monte-Carlo-Simulation) und IT Tools in vorkonfigurierten Modellen eingesetzt.

Integrated Business Planning (IBP)

Das Integrated Business Planning (IBP) wurde als Entscheidungsfindungsprozess in vielen Unternehmen noch nicht eingeführt, da die operativen Pläne noch nicht ausreichend in eine Betriebs- und Finanzplanung integriert sind. Die aktuelle komplexe und unbeständige Umgebung der Supply Chain Planung verschärft die damit einhergehenden Herausforderungen. Dies führt zu einer suboptimalen Performance und auch dazu, dass Unternehmensziele nicht erreicht werden.
Der innovative Ansatz von CAMELOT für Integrated Business Planning (IBP) löst diese Probleme, indem betriebliche Entscheidungen auf die Strategie- und Finanzplanung abstimmt werden. Mit hochmodernen Verfahren, Methoden und IT-Systemunterstützung wird das Integrated Business Planning (IBP) ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg Ihres Unternehmens.

Bedarfsplanung

Gibt es in Ihrem Unternehmen ein effektives, ausnahmebasiertes Bedarfsplanungsverfahren, das vollständig mit Ihrem taktischen und operativen S&OP Verfahren verbunden ist?
CAMELOT unterstützt Sie unter Berücksichtigung von Strategien, Organisationen, Prozessen und IT-Systemen dabei, ein Best-In-Class Ergebnis für Ihre Bedarfsplanung zu erzielen.
Unsere Dienstleistungen umfassten Bewertungen und Analysen sowie die (Neu-)Gestaltung von Prozessen bis hin zu Prototypenentwicklung und -implementierung über unseren Implementierungspartner Camelot ITLab. Einige Beispiele:
• Analyse historischer Daten, um Produkte und Kunden zu segmentieren und dadurch die statistischen Prognosen zu verbessern
• Aufgabenspezifisches Training und Coaching (z.B. Entwicklungsanalytiker)
• Definition von Leistungsindikatoren für zielgerichtete Anforderungsplanung

Als Spezialist im Industriesektor decken wir auch die spezifischen Aspekte von Verfahren der Anforderungsplanung ab, wie beispielsweise das Management bei Ausschreibungen für Life Sciences, margenorientierte Prognosen für Chemieunternehmen sowie das Erkennen der Nachfrage bei Konsumgütern.

Nachschubplanung

Ist Ihre Nachschubplanung gewappnet für globale Lieferketten und starke Bedarfsschwankungen?
Die Supply Chain Management Experten von CAMELOT unterstützen Sie von der Analyse über das (Re-)Design bis hin zur organisatorischen Implementierung von zukunftsfähigen end-to-end Supply Planungsprozessen. Mit Ihnen gemeinsam finden wir ganzheitliche Lösungen für die Nachschubplanung, das Bestandsmanagement und die Kapazitätsplanung Ihrer Supply Chain.

Zu unseren Kompetenzen zählen insbesondere die Segmentierung von Supply Chains, innovative Planungsansätze wie Demand Driven Material Requirements Planning (DDMRP) sowie Lösungen für branchenspezifische Anforderungen. Durch rollenbasierte Trainings verankern unsere Berater den Planungsansatz in der Organisation. Ein zu Ihrer Supply Chain passendes Kennzahlensystem stellt den langfristigen Erfolg des Planungsansatzes sicher.

Produktionsplanung

Standardisierte Produktionsplanungsansätze kommen in globalen, hoch volatilen Strukturen häufig an Ihre Grenzen. Ist Ihre Produktionsplanung für die Zukunft richtig aufgestellt? Weitere Informationen finden Sie hier.

Bestandsmanagement

Die systematische Optimierung von Beständen ist eine der wesentlichen Aufgaben des Supply Chain Managements und zentraler Erfolgsfaktor einer effizienten und zuverlässigen Supply Chain.

Durch optimale Allokation und Auslegung von Beständen sowie Abstimmung von Planungsprozessen lassen sich erhebliche Bestandsreduktionen erreichen bei gleichzeitiger Sicherstellung des geforderten Lieferservice-Niveaus. Angesichts stetig steigender Variabilität, Unsicherheit und Komplexität stoßen klassische Planungs- und Optimierungsansätze jedoch immer häufiger an ihre Grenzen.
Unsere innovativen und vielfach erprobten Bestandplanungs- und -optimierungansätze basieren daher auf der ganzheitlichen und systematischen Analyse aller relevanten Bestandstreiber sowie der netzwerkübergreifenden, mehrstufigen Betrachtung von Rohstoffbeständen bis zum Endprodukt.